„Schwarzes“ Wochenende auf den französischen Autobahnen

Auf den französischen Autobahnen muss an diesem Wochenende mit Staus und Behinderungen gerechnet werden.

Stau in Frankreich (Bild: Stephane de Sakutin/AFP)

Stau in Frankreich (Bild: Stephane de Sakutin/AFP)

Die Verkehrszentren haben die Routen in Richtung Süden „orange“ gekennzeichnet, die Routen zurück in den Norden „schwarz“. Es herrscht das berüchtigte Chassé-Croisé, wo sich diejenigen, die im Juli Urlaub genommen haben, mit denjenigen kreuzen, die im August in den Urlaub starten.

Der Automobilverband VAB meldet mehr als zwei Stunden Stau in Richtung Südfrankreich. Vor allem auf der Autobahn zwischen Lyon und Orange, der „Autoroute du Soleil“, ist es seit Samstagmorgen voll.

Bei den schwülen Temperaturen, die zur Zeit herrschen, wird Reisenden geraten, für genug Trinkwasser im Auto zu sorgen und häufiger Rast zu machen.

rtbf/belga/jp