NS-Ordensburg und Truppenübungsplatz Vogelsang für Besucher frei

Nach 60-jähriger militärischer Nutzung sind der Truppenübungsplatz und die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang in der Eifel heute für Besucher freigegeben worden.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Stadt Aqaba

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Stadt Aqaba

Der bisher gesperrte Truppenübungsplatz macht etwa ein Drittel des Nationalparks Eifel aus. Nach dem Abzug des belgischen Militärs wird die zivile Nutzung nun gemeinsam mit dem Nationalpark aufgebaut. In die von den deutschen Nazis als Eliteschule gebaute frühere «Ordensburg» ziehen unter anderem die Nationalparkverwaltung und ein Besucherzentrum ein.


dpa/mh/rkr - Bild: Vegard Grott (afp)