Sechs Tote nach Absturz von kanadischem Hubschrauber über Mittelmeer

Nach dem Absturz eines kanadischen Nato-Militärhubschraubers über dem Mittelmeer gibt es keine Hoffnung auf Überlebende.

Premierminister Justin Trudeau teilte mit, die Such- und Rettungsaktion sei eingestellt worden. Man gehe davon aus, dass alle sechs Besatzungsmitglieder tot seien. Der Vorfall werde weiter untersucht.

Der Helikopter gehörte einem Nato-Kontingent im Mittelmeer an. Er war am Mittwoch vor der griechischen Mittelmeerküste verschwunden. Zur Absturzursache gab es zunächst keine gesicherten Informationen.

dpa/est