Sturmtief Gloria wütet in Frankreich

Wegen des Sturmtiefs "Gloria" sind in Südfrankreich 1.500 Bewohner evakuiert worden.

Sturmtief Gloria (Bild: Raymond Roig/AFP)

Bild: Raymond Roig/AFP

Nach heftigen Regenfällen sind nördlich von Perpignan und südlich von Carcassonne zwei Flüsse über die Ufer getreten. Straßen wurden gesperrt, auch die Schulbusse fahren nicht.

Der französische Wetterdienst hat für die Region an den Pyrenäen die höchste Warnstufe ausgerufen. Seit Montagabend regnet und schneit es dort heftig.

Auch den Osten Spaniens hat das Sturmtief weiter im Griff. Dort gibt es inzwischen sieben Todesopfer zu beklagen.

belga/rtbf/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150