Erstmals Frau zum griechischen Staatsoberhaupt gewählt

In Griechenland ist erstmals eine Frau zum Staatsoberhaupt gewählt worden. Das Parlament stimmte mit großer Mehrheit für die 63-jährige, linke Juristin Ekaterini Sakellaropoulou.

Sakellaropoulou (Bild: Vassilis Rempapis / Eurokiniss)i / AFP

Bild: Sakellaropoulou (Vassilis Rempapis / Eurokinissi / AFP)

Sakellaropoulou tritt die Nachfolge des konservativen Politikers Pavlopoulos an, dessen fünfjährige Amtszeit im März endet.

Das neue griechische Staatsoberhaupt war bisher Richterin und Präsidentin des obersten Verwaltungsgerichtshofes. Sie gilt als Verfechterin der Gleichheit von Mann und Frau sowie als Verteidigerin der Menschenrechte und der Umwelt.

Die Staatspräsidentin hat in Griechenland nur repräsentative Aufgaben.

dpa/vrt/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150