Minister der neuen spanischen Regierung von König Felipe vereidigt

Der spanische König Felipe VI. hat die 22 Minister der neuen Regierung vereidigt. Die elf Frauen und elf Männer legten am Vormittag im königlichen Zarzuela-Palast den Amtseid ab.

König Felipe und die neue spanische Regierungsmannschaft (Bild: Emilio Naranjo/AFP)

Bild: Emilio Naranjo/AFP

Der sozialistische Ministerpräsident Pedro Sánchez war bereits am vorigen Mittwoch vereidigt worden. Die erste Kabinettssitzung der Linkskoalition findet am Mittwoch statt.

Es ist die erste Koalitionsregierung in der jüngeren Geschichte Spaniens. Fünf Ressorts werden vom linken Bündnis Unidas Podemos angeführt.

Im Kabinett gibt es viele neue Gesichter. Das Außenministerium übernahm die Juristin und Ökonomin Arancha González. Sie wird Nachfolgerin von Josep Borrell, der neuer Außenbeaufragter der EU ist.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150