New York verstärkt Polizeipräsenz nach Angriffen auf Juden

Nach mehreren Angriffen auf Juden in New York hat die US-Metropole ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Betroffen sind mehrere Stadtteile. Das twitterte Bürgermeister Bill de Blasio.

Hass habe keinen Platz in der Stadt. Während des Feiertages Chanukkah hatte es mindestens fünf offensichtlich antisemitisch motivierte Angriffe gegeben.

In New York lebt mit mehreren Hunderttausend Menschen eine der größten jüdischen Gemeinschaften der Welt.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150