Politiker-Sohn in Kiew von Unbekanntem erschossen

In Kiew ist bei einem Überfall auf einen Politiker der dreijährige Sohn des Mannes erschossen worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurden nach dem Angriff am Sonntagabend mehrere Verdächtige festgenommen. Die Täter hätten den Politiker im Visier gehabt.

Nach ukrainischen Medienberichten handelt es sich um den Abgeordneten Soboljow. Er vertritt im Regionalrat von Kiew die Partei des früheren Präsidenten Petro Poroschenko. Der Überfall ereignete sich in der Nähe eines italienischen Restaurants, das Soboljow gehört.

dlf/de

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150