Zahl der Erdbeben-Opfer in Albanien steigt weiter

Zwei Tage nach dem schweren Erdbeben in Albanien hat sich die Zahl der Toten auf 39 erhöht. Nach Behördenangaben wurden mehr als 650 Menschen verletzt.

Nach dem Erdbeben in Albanien: Aufräumarbeiten in Durres (Bild: Armend Nirmani/AFP)

Nach dem Erdbeben in Albanien: Aufräumarbeiten in Durres (Archivbild: Armend Nirmani/AFP)

In Durres versuchten in- und ausländische Rettungsmannschaften in der Nacht weiter, Mitglieder einer Familie aus den Trümmern ihres Hauses zu befreien. Unter den Verschütteten sollen sich unter anderem Zwillingbabys befinden. Die Suche in Thumana wurde hingegen eingestellt.

Hunderte Nachbeben, die seit Dienstag den Westen Albaniens erschüttern, erschweren die Arbeit der Einsatzkräfte.

dpa/cd