Bolivien: Morales wirft Gegnern Putsch vor

Nach den Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der Regierung und der Opposition hat Boliviens linker Staatschef Evo Morales seinen Gegnern einen Putsch vorgeworfen.

Der bolivianische Präsident Evo Morales (Bild: Aizar Raldes/AFP)

Archivbild: Aizar Raldes/AFP

Die Demokratie des Landes sei in Gefahr, twitterte er am Freitag. Gewalttätige Gruppen hätten einen Putsch gestartet, um die verfassungsmäßige Ordnung auszuhöhlen.

Berichten zufolge sollen in mehreren Regionen des Landes Polizisten gegen Morales rebelliert haben. Seit der umstrittenen Präsidentenwahl in Bolivien am 20. Oktober liefern sich die politischen Lager erbitterte Auseinandersetzungen.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150