Mindestens drei Tote bei Buschfeuern in Australien

Bei den Buschfeuern im Osten Australiens sind bisher drei Menschen ums Leben gekommen.

Buschfeuer in Australien

Bild: Peter Parks/AFP

Mindestens sieben weitere würden noch vermisst, teilte die Feuerwehr des Bundesstaats New South Wales mit.

Die Behörden gaben an, Dutzende Menschen seien verletzt worden, darunter 19 Feuerwehrleute. Außerdem seien schon mehr als 150 Häuser zerstört worden.

Laut Meteorologen soll es weiterhin trocken und windig bleiben, was den Kampf gegen die Flammen erschwert.

dpa/sh/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150