Disneyland Paris wird größer – ökologisches Dorf geplant

Disneyland Paris will seinen Vergnügungspark vergrößern. Das Gelände soll auf eine Gesamtgröße von 2.230 Hektar erweitert werden.

Eurodisney in Paris plant den Ausbau - acht Milliarden Euro Investitionen

Eurodisney in Paris plant den Ausbau - acht Milliarden Euro Investitionen

Disneyland Paris will seinen Vergnügungspark vergrößern. Das Gelände soll auf eine Gesamtgröße von 2.230 Hektar erweitert werden. Dies entspricht etwa einem Fünftel der Fläche von Paris.

Mittelfristig plant der Park einen neuen Themenpark. Das „ökologische Dorf“ soll rund 1,8 Milliarden Euro kosten.

Er wäre nach Disneyland Paris und dem der Kinowelt gewidmeten Park ‚Walt Disney Studios‘ der dritte auf dem Gelände. Einen konkreten Zeitplan dafür gibt es jedoch nicht.

Eurodisney plant langfristig Investitionen in Höhe von acht Milliarden Euro.

Heute verlängerte Eurodisney seinen Vertrag mit dem französischen Staat um weitere 13 Jahre bis zum Jahr 2030.

Das Disneyland in Paris öffnete im Frühjahr 1992 seine Tore und verzeichnet jährlich etwa 15 Millionen Besucher. Dennoch steckte der Freizeitpark lange Zeit in den roten Zahlen und konnte erst 2008 die Verlustzone verlassen.

Zur Eurodisney-Gruppe gehören unter anderem Disneyland Paris, das Vergnügungszentrum Disney Village, Hotels, ein Golfplatz und Kongresszentren.

afp/focus/dpa/okr/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150