Frankreich: Festnahmen bei Gelbwesten-Demos

Bei Demonstrationen der französischen "Gelbwesten"-Bewegung ist es erneut zu Zusammenstößen gekommen.

In Toulouse im Südwesten des Landes setzte die Polizei am Rande einer Kundgebung Tränengas und Wasserwerfer ein. Es wurden fünf Festnahmen gemeldet.

Zusammenstöße gab es auch in Montpellier. Dort wurden laut Polizei vier Sicherheitskräfte verletzt, neun Demonstranten seien festgenommen worden.

Demonstriert wurde auch in anderen französischen Städten, darunter Paris und Bordeaux.

dpa/rkr