Angriffe auf Ölanlagen: Riad will internationale Ermittler einladen

Saudi-Arabien hat die Vereinten Nationen und internationale Experten eingeladen, sich an den Ermittlungen zu den Angriffen auf wichtige Ölanlagen des Königreichs zu beteiligen.

Das Außenministerium erklärte, bei den Bombardierungen am Samstag seien iranische Waffen benutzt worden. Ziel der Angriffe sei in erster Linie die internationale Energieversorgung gewesen. Der saudische Ölkonzern Aramco habe rund die Hälfte der Produktion stoppen müssen.

Zu den Angriffen hatten sich die jemenitische Huthi-Rebellen bekannt. Die USA halten aber den Iran für den Urheber.

dpa/jd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150