Zwei Tote bei schwerem Unwetter an der spanischen Mittelmeerküste

Die spanische Mittelmeerküste wird von einem schweren Unwetter heimgesucht.

Unwetter an der spanischen Mittelmeerküste: Überrflutete Straße in Ontinyent (Valencia) (Bild: Jose Jordan/AFP)

Unwetter an der spanischen Mittelmeerküste: Überrflutete Straße in Ontinyent (Valencia) (Bild: Jose Jordan/AFP)

In der Provinz Alicante kamen zwei Menschen ums Leben, wie spanische Medien berichten. Die Eheleute wurden in ihrem Auto von den Fluten mitgerissen.

In der Provinz Valencia trat ein Fluss über die Ufer. 40 Menschen wurden aus den Fluten gerettet, 150 weitere vorsorglich in Sicherheit gebracht. Noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnungen ist in der Region so viel Regen gefallen. In einigen Küstenbereichen fielen Medienberichten zufolge bis zu 200 Liter Regen in zwölf Stunden.

Das Unwetter hatte vorher über den Balearen gewütet und Sachschäden hinterlassen. In Teilen der Insel Mallorca wurde der Schulbeginn nach den Sommerferien verschoben.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150