Medien: Razzien in Norddeutschland wegen Terror-Verdachts

Die deutsche Polizei ist nach Medienberichten am Mittwochmorgen bei Razzien in mehreren norddeutschen Bundesländern gegen mutmaßliche Terror-Unterstützer vorgegangen.

Demnach haben Fahnder in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern mehrere Objekte durchsucht.

Die federführende Staatsanwaltschaft Flensburg wollte sich zunächst zu den Berichten nicht äußern, kündigte aber im Laufe des Vormittages eine Erklärung an.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150