Zeitung: Michael Schumacher zu medizinischer Behandlung in Paris

Der frühere Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher ist zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus in Paris eingeliefert worden.

Georges-Pompidou-Krankenhaus in Paris

Georges-Pompidou-Krankenhaus in Paris (Archivbild: Jean-Pierre Muller/EPA)

Nach Informationen der Zeitung „Le Parisien“ unterzieht er sich in der Klinik Georges Pompidou einer „streng geheimen“ Therapie. Der Eingriff soll am Dienstag beginnen. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür allerdings nicht.

Michael Schumacher hatte sich bei einem Skiunfall Ende 2013 schwere Kopfverletzungen zugezogen. Seither wird er medizinisch versorgt. Über seinen Gesundheitszustand ist so gut wie nichts bekannt.

belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150