37 Verletzte bei Turbulenzen auf Flug von Kanada nach Australien

37 Menschen sind jetzt bei Turbulenzen während eines Air-Canada-Fluges auf dem Weg nach Australien verletzt worden.

Das Flugzeug musste außerplanmäßig auf Hawaii landen. Die Betroffenen wurden nach Angaben der Airline medizinisch versorgt. Inzwischen seien alle wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden

Augenzeugen hatten berichtet, dass einige Passagiere nicht angeschnallt gewesen seien. Sie hätten sich den Kopf an der Decke gestoßen.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150