US-Präsident Trump beginnt mit Massenausweisungen von Einwanderern

US-Präsident Donald Trump will nach eigenen Angaben "ziemlich bald" mit Massenausweisungen von Einwanderern beginnen.

US-Präsident Donald Trump (Bild: Mandel Ngan/AFP)

US-Präsident Donald Trump (Bild: Mandel Ngan/AFP)

Trump hatte die Aktion im Juni verschoben, nachdem das dafür vorgesehene ursprüngliche Datum durchgesickert war.

Trump hat ein hartes Vorgehen gegen illegal in die USA eingewanderte Menschen zu einem Schwerpunkt seiner Präsidentschaft gemacht und will damit auch bei der Wahl im kommenden Jahr punkten.

Im Mai hatten die Aufgriffe an der Grenze im Südwesten der USA ein 13-Jahreshoch erreicht, bevor sie aufgrund schärferer Kontrollen in Mexiko im Juni zurückgingen.

Trump wirft Zentralbank Fed Inkompetenz vor

US-Präsident Donald Trump hat erneut die Zentralbank Fed angegriffen und ihr Inkompetenz vorgeworfen. Die US-Wirtschaft würde abgehen „wie eine Rakete“, wenn die Fed die Leitzinsen senken würde, behauptete der US-Präsident.

Trump wirft der Zentralbank und ihrem Chef Jerome Powell seit Monaten vor, das wirtschaftliche Wachstum der USA zu bremsen. Die gute wirtschaftliche Lage des Landes ist eines seiner Hauptargumente im Wahlkampf für eine zweite Amtszeit.

orf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150