Lange Haftstrafen nach Terroranschlag auf Universität in Kenia

Nach dem Terrorangriff auf eine Universität in Kenia vor vier Jahren sind drei Männer zu Haftstrafen zwischen 41 Jahren und lebenslang verurteilt worden.

Die drei Angeklagten waren bereits vor zwei Wochen wegen einer terroristischen Straftat sowie Mitgliedschaft in einer Terrororganisation für schuldig erklärt worden.

Universität Kenia Im April 2015 hatten mindestens vier bewaffnete Angreifer das Gelände der Universität im Osten von Kenia gestürmt. Sie zogen über Stunden hinweg durch die Gebäude und töteten mindestens 148 Menschen, die meisten von ihnen Studenten. Die somalische Terrormiliz Al-Shabaab beanspruchte die Tat für sich.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150