Breslau: Mann sticht Priester nieder

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat in einer polnischen Kirche einen Priester niedergestochen. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht.

Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei nicht. Der Täter konnte gefasst werden. Sein Motiv ist unklar.

Das Internetportal „TVP.info“ berichtet, der Angreifer habe den Priester angesprochen, als dieser zum Altar gehen wollte, um eine Messe vorzubereiten. Dann habe er seinem Opfer plötzlich einen Messerstich in die Brust versetzt. Dabei sei die Lunge des Priesters verletzt worden.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150