Lyon: Junger Algerier soll Anschlag gestanden haben

Der Hauptverdächtige des Anschlags vom vergangenen Freitag hat offenbar ein Geständnis abgelegt.

Explosion in Lyon

Polizeieinsatz nach Explosion in Lyon am 24. Mai (Bild: Philippe Desmazes/AFP)

Der 24-Jährige habe zugegeben, den Sprengsatz angefertigt zu haben, verlautete aus Ermittlerkreisen. Der Student aus Algerien war am Montag festgenommen worden. Auch seine Eltern und sein Bruder sind in Gewahrsam.

Bei der Explosion einer Paketbombe in der Altstadt von Lyon waren 13 Menschen verletzt worden. Der Täter hatte die mit Schrauben und Metallkugeln gefüllte Tasche in einer Fußgängerzone in der Altstadt von Lyon deponiert.

Die Pariser Staatsanwaltschaft vermutet einen dschihadistischen Terroranschlag.

br/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150