Früherer ETA-Chef Ternera in Frankreich festgenommen

Nach 17 Jahren Flucht ist der frühere Anführer der baskischen Untergrundorganisation ETA, Josu Ternera, gefasst worden.

Josu Ternera im Jahr 2002 (Bild: Alfredo Aldai/AFP)

Josu Ternera im Jahr 2002 (Bild: Alfredo Aldai/AFP)

Nach Angaben des spanischen Innenministeriums wurde er in den französischen Alpen aufgespürt. Ternera (68) war politischer Chef der ETA. Nach Verbüßung mehrerer Haftstrafen war er zwischen 1998 und 2002 Abgeordneter im Parlament der Autonomen Region des Baskenlandes.

Nachdem aber ein Gericht beschlossen hatte, seine Verbindungen zu einem Anschlag auf eine Kaserne in Saragossa zu untersuchen, bei dem 1987 zwölf Menschen gestorben worden, war Ternera untergetaucht.

Die ETA kämpfte mehr als vier Jahrzehnte lang für ein unabhängiges Baskenland und tötete in dieser Zeit mehr als 800 Menschen. Vor gut einem Jahr hatte die Untergrundorganisation ihre Selbstauflösung bekanntgegeben.

dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150