Weltbiodiversitätsrat warnt vor Zerstörung der Artenvielfalt

Der Weltbiodiversitätsrat hat vor einer Zerstörung der Artenvielfalt gewarnt.

Naturschutz im Oleftal und Holzwarchetal

Illustrationbild: BRF

Sie bedrohe die Menschheit mindestens so sehr wie die globale Erwärmung, sagte der Präsident des Rates, Robert Watson, zum Auftakt der Weltkonferenz zur Artenvielfalt in Paris. Die Menschheit sei abhängig von der Biodiversität. Ihr Verlust habe ökonomische, soziale, moralische und ethische Folgen.

Der Weltbiodiversitätsrat debattiert in Paris mit Delegierten von über 130 Ländern rund eine Woche über die Ergebnisse seines globalen Reportes zum Zustand der Natur.

Erstmals seit 14 Jahren hatten Experten wieder einen globalen Öko-Check der Erde erstellt. In Paris geht es nun um eine Zusammenfassung des Reports, die eine Handlungsgrundlage vor allem für die Politik bieten soll.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150