Disney übernimmt Pixar

Der amerikanische Disney-Konzern übernimmt das Trickfilm-Studio Pixar für 7,4 Milliarden Dollar.

Pixar gewann mit seinen Filmen bisher 15 Oscars und verdrängte Disney als erfolgreichster Produzent von Animationsfilmen. Zu den Kassenschlagern gehören ‚Findet Nemo‘, ‚Toy Story‘ und ‚Die Unglaublichen‘.
Der Vorstands-Chef von Pixar ist Steve Jobs, der Gründer des Computerherstellers Apple, der nun größter Aktionär bei Disney wird.