Polnischer Lehrerverband setzt Streik vorerst aus

Die Lehrer in Polen werden ihren Streik nach mehr als zwei Wochen am Freitag beenden.

Zur Begründung hieß es, man wolle die für Anfang Mai angesetzten Abiturprüfungen nicht gefährden. Allerdings werde der Streik im Herbst fortgesetzt. Gewerkschaftschef Slawomir Broniarz betonte, bis dahin habe die Regierung Zeit, einen konkreten Lösungsvorschlag vorzulegen.

Die Lehrergewerkschaft fordert für das laufende Jahr eine Gehaltserhöhung von 30 Prozent in zwei Stufen. Die polnische nationalkonservative Regierung der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) hatte jedoch in dem Tarifkonflikt bis zuletzt nicht eingelenkt.

dlf/dpa/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150