Gelbwesten lösen Empörung aus

Bei den jüngsten Gelbwesten-Protesten in Paris haben Sprechchöre der Demonstranten Empörung ausgelöst.

Gelbwesten (Illustration)

Illustrationsbild: Boris Horvat/AFP

Dabei waren Sicherheitskräfte in der Hauptstadt Paris mit Sätzen wie „Bringt euch um“ zum Suizid aufgefordert worden, was als Anspielung einer Reihe von Selbstmorden unter französischen Polizisten seit Beginn des Jahres gewertet wurde.

Vertreter mehrerer Polizeigewerkschaften sprachen von einer Schande und einem Höhepunkt der Hasswelle, der ein Ende gesetzt werden müsse. Auch stellten die Sprechchöre eine Beleidigung für die Angehörigen verstorbener Beamter dar.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung wegen Beleidigung von Amtspersonen ein. Zahlreiche französische Politiker verurteilten den Vorfall, darunter Innenminister Christophe Castaner.

Bei den Gelbwesten-Demonstrationen war es am Samstag erneut zu Ausschreitungen gekommen. Fahrzeuge und Autos gingen in Flammen auf. Die Polizei nahm über 200 Menschen in Gewahrsam.

dlf/dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150