Schwere Unwetter in Teilen Pakistans

Bei Überschwemmungen und Stürmen in mehreren Provinzen Pakistans hat es eine noch unbekannte Anzahl Opfer gegeben.

In der Region Waziristan im Nordwesten des Landes nahe der afghanischen Grenze wurde ein Minibus von den Wasserfluten mitgerissen. Dabei wurden mindestens acht Menschen getötet.

Mindestens fünf weitere Menschen kamen bei Stürmen in der südlichen Hafenstadt Karachi ums Leben. Windböen führten zu Ausfällen im Flug- und Bahnverkehr und legten die 20-Millionen-Einwohnerstadt vorübergehend lahm.

Die Unwetter sollen Vorhersagen zufolge mindestens noch zwei Tage andauern.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150