Anklage gegen Ex-VW-Chef Winterkorn im Dieselskandal

Im Dieselskandal hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Anklage gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn erhoben.

Ex-VW-Konzernchef Martin Winterkorn

Archivbild: Julian Stratenschulte (epa)

Neben Winterkorn wird vier weiteren VW-Führungskräften Betrug, Untreue, Steuerhinterziehung und Falschbeurkundung vorgeworfen. Winterkorn selbst legen die Ermittler Betrug in einem besonders schweren Fall sowie Verstöße gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb zur Last.

Das Landgericht Braunschweig muss jetzt über die Zulassung der Anklage entscheiden.

Der VW-Konzern hatte im September 2015 eingeräumt, weltweit in rund elf Millionen Dieselfahrzeugen eine illegale Software eingesetzt zu haben. Diese drückte den Schadstoffausstoß bei Emissionstests, damit dieser niedriger erschien.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150