Macron präsentiert nach Bürgerdebatte weitere Zugeständnisse

Nach Abschluss einer monatelangen Bürgerdebatte will Frankreichs Präsident Macron am Montag in einer TV-Ansprache Zugeständnisse präsentieren.

Der französische Präsident Emmanuel Macron (Bild vom 28. Februar)

Bild: Nicolas Tucat/AFP

Im Gespräch sind unter anderem eine Senkung der Einkommensteuer oder eine Besserstellung von Beziehern niedriger Renten. Macron hatte die „Nationale Debatte“ im Januar als Reaktion auf die Proteste der „Gelbwesten“ gestartet.

Rund 1,5 Millionen Menschen beteiligten sich an der Debatte, wie französische Medien berichten. Die seit November dauernden „Gelbwesten“-Proteste, bei denen es auch zu schweren Ausschreitungen gekommen war, hatten die bisher größte politische Krise in der Amtszeit des 41 Jahre alten Macron ausgelöst.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150