WTO rechnet mit weniger Wachstum des Welthandels

Die Welthandelsorganisation WTO rechnet damit, dass der Welthandel weniger stark wächst als zuletzt.

Container aus China am Hafen von Long Beach in Kalifornien

Illustrationsbild: Frederic J. Brown/AFP

2019 soll der Welthandel noch 2,6 Prozent zulegen. Im vergangenen Jahr waren es drei Prozent. Dieses Wachstum soll aber 2020 wieder erreicht werden.

Bleiben die internationalen Streitigkeiten im Handel bestehen, sei dies das größte Risiko. Umgekehrt könnte aber eine Entspannung auch für eine positive Entwicklung sorgen, heißt es in dem WTO-Bericht.

China und die USA hatten sich zuletzt bemüht, ihren Handelsstreit beizulegen. Beide Länder haben sich gegenseitig mit Sonderzöllen überzogen, so dass inzwischen rund die Hälfte aller US-Einfuhren aus China mit zusätzlichen Zöllen belastet ist.

dpa/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150