Gelbwesten-Proteste: Mehr Teilnehmer, weniger Gewalt

Bei den Gelbwesten-Protesten in Frankreich sind größere Krawalle ausgeblieben.

Gelbwesten Frankreich

Bild: Georges Gobet/AFP

Im ganzen Land gingen nach offiziellen Angaben wieder mehr Menschen auf die Straße als noch letzte Woche. In Zahlen waren es mehr als 40.000 Protestler, alleine 5.000 in Paris.

Letztes Wochenende hatte es in Paris schwere Ausschreitungen gegeben. Daraufhin verhängten die Behörden Demonstrationsverbote für die Prachtstraße Champs-Elysées und andere Orte.

Die Polizei war am Samstag massiv präsent. Auch das Militär rückte aus, um die Sicherheit zu garantieren. Im ganzen Land seien mindestens 233 Menschen vorläufig festgenommen worden, erklärt die französische Regierung.

Es war das 19. Wochenende in Folge, an dem die Gelbwesten gegen die Reformpolitik von Präsident Macron protestierte.

dpa/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150