Kein Ende der Proteste in Algier

Auch nach dem Verzicht des algerischen Präsidenten Bouteflika auf eine fünfte Amtszeit reißen die Proteste in Algerien nicht ab.

Am Freitag gab es in den Straßen von Algier erneut eine Massenkundgebung. Reuters berichtet von Zehntausenden Demonstrierenden, die Bouteflikas sofortigen Rücktritt forderten.

.Besonders erbost waren die Menschen über die Entscheidung des 82-jährigen Staatschefs, die für den 18. April geplante Präsidentschaftswahl auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

orf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150