Algerien: Präsidentenpartei FLN unterstützt Proteste

Die Partei des algerischen Präsidenten Abd al-Aziz Bouteflika hat sich an die Seite der Proteste gegen den altersschwachen Staatschef gestellt.

Die FLN müsse sich an den Verhandlungstisch setzen, um das von den Demonstranten geforderte Ziel eines „neuen Algeriens“ zu erreichen, sagte der Anführer der FLN, Mouad Bouchareb.

Die FLN regiert in Algerien seit der Unabhängigkeit im Jahr 1962. Zuvor hatte sich bereits Algeriens zweitstärkste Kraft, die mitregierende Nationale Demokratische Sammlung (RND), vom Präsidenten distanziert. Seit Wochen kommt es in Algerien zu Massendemonstrationen gegen Bouteflika.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150