Spotify wirft Apple unfairen Wettbewerb vor

Der Musik-Anbieter Spotify hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen den Computerhersteller Apple eingereicht. Spotify wirft Apple unfairen Wettbewerb vor.

Musik am Arbeitsplatz: Sabam schickt Rechnung

Bild: BRF

Der US-Konzern bevorzuge sein eigenes Angebot Apple Music und schränke Verbraucher bei ihrer Wahl ein. Spotify wehrt sich vor allem dagegen, dass der Musikdienst einen spürbaren Teil der Erlöse an Apple abgeben soll, wenn Nutzer ein Bezahl-Abo auf dem iPhone abschließen.

Eine zentrale Forderung von Spotify ist, auch Apple solle zulassen, dass App-Anbieter Zahlungen am Plattformbetreiber vorbei abwickeln können.

Spotify ist mit 96 Millionen zahlenden Kunden weltweit Marktführer für die Online-Verbreitung von Musik. Apple Music folgt an zweiter Stelle mit mehr als 50 Millionen Nutzern.

dpa/dlf/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150