Präsidentenwahl in Nigeria in letzter Minute verschoben

Nur wenige Stunden vor Beginn der Abstimmung ist die Präsidentenwahl in Nigeria verschoben worden.

Wahlvorbereitungen in Nigeria

Wahlvorbereitungen in Nigeria (Bild: Yasuyoshi Chiba/AFP)

Sie soll jetzt am 23. Februar, also eine Woche später, stattfinden. Die Wahlkommission teilte nach einer Krisensitzung mit, bei den Vorbereitungen habe es Verzögerungen gegeben.

In Nigeria sind mehr als 84 Millionen Menschen zur Wahl aufgerufen. Beobachter erwarten ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Amtsinhaber Muhammadu Buhari und seinem aussichtsreichsten Herausforderer Atiku Abubakar.

 

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150