Slowakischer Parlamentspräsident des Plagiats überführt

Der slowakische Parlamentspräsident Andrej Danko hat die Abschlussarbeit für seinen Doktortitel fast zur Gänze abgeschrieben.

Slowakische und europäische Flaggen vor dem Schloss von Bratislava am 13.10.2011

Slowakische und europäische Flaggen vor dem Schloss von Bratislava am 13.10.2011 (Bild: Peter Hugel/EPA)

Damit habe der Jurist einen schwerwiegenden Verstoß gegen die akademischen Regeln begangen, gab eine von der Universität Banska Bystrica eingerichtete Untersuchungskommission bekannt. Die Kommission bestätigte damit einen schon seit mehreren Monaten in den Medien erhobenen Plagiatsvorwurf gegen den formell zweithöchsten Amtsträger der Slowakischen Republik.

Es sei offensichtlich, dass 63 der 72 Seiten von Dankos Doktorarbeit weitgehend mit fünf Vorlagen übereinstimmten, von denen sogar Formalitäten wie die Kapiteleinteilungen direkt übernommen seien, heißt es im Kommissionsbericht.

Mehrere Oppositionspolitiker forderten den Parlamentspräsidenten, der auch Chef der mitregierenden rechtspopulistischen Slowakischen Nationalpartei ist, zum sofortigen Rücktritt auf.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150