Jemen: Leiter der UN-Beobachtermission in Hodeida eingetroffen

Zur Überwachung der Waffenruhe in Hodeida ist der zuständige UN-Missionsleiter Patrick Cammaert in der jemenitischen Hafenstadt eingetroffen.

Zuvor hatte der Niederländer Vermittlungsgespräche mit den Konfliktparteien geführt.

Der UN-Sicherheitsrat hatte am Freitag einstimmig die Entsendung ziviler Beobachter nach Hodeida beschlossen, nachdem sich die Konfliktparteien zuvor auf eine Waffenruhe verständigt hatten. Über die von den Huthis kontrollierte Hafenstadt kommt ein Großteil der Hilfen für die hungernde Bevölkerung ins Land.

dlf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150