UN-Vollversammlung nimmt Migrationspakt förmlich an – auch Belgien stimmt dafür

In New York ist der UN-Migrationspakt ratifiziert worden. In der UN-Vollversammlung stimmte eine große Mehrheit der Mitgliedsstaaten für den Pakt: 152 Länder, darunter war auch Belgien.

Migration

Illustrationsbild: Fadel Senna/AFP

Fünf Staaten stimmten gegen den UN-Migrationspakt, darunter die USA und Ungarn, und zwölf Mitgliedsländer enthielten sich.

Der rechtlich nicht bindende Pakt war letzte Woche in Marrakesch gebilligt worden. Ziel ist es, Migration weltweit besser zu regeln.

Der UN-Migrationspakt hatte in Belgien zum Bruch der Regierungskoalition geführt. Die N-VA war gegen die Unterzeichnung und verließ die Föderalregierung. Das Parlament hatte sich mehrheitlich für den UN-Migrationspakt ausgesprochen.

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150