Neue Kämpfe und Luftangriffe in Hodeida

Im Jemen hat es ungeachtet der vereinbarten Waffenruhe in der Hafenstadt Hodeida offenbar neue Kämpfe und Luftangriffe gegeben. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Jemen Hudeida

Bild: AFP

Dabei sollen sowohl Soldaten der Regierungstruppen als auch Kämpfer der Huthi-Rebellen getötet worden sein.

Auf die Waffenruhe hatten sich Vertreter der Regierung und der Rebellen am Donnerstag bei ihren Gesprächen in Schweden geeinigt. Sie gilt für Hodeida und den dortigen Hafen, über den der Großteil der Hilfslieferungen in den Jemen gelangt.

Die Einigung sieht auch einen Rückzug von Regierungstruppen und Rebellen vor.

dlf/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150