Schießerei in Kalifornien: Täter war ehemaliger Soldat

Der Schütze von Thousand Oaks in Kalifornien ist identifiziert. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 28-jährigen ehemaligen Soldaten. Er hatte in der vergangenen Nacht in einem Tanzlokal das Feuer auf die Gäste eröffnet und zwölf Menschen getötet.

Schießerei in Bar in Kalifornien

Bild: Frederic J. Brown/AFP

Unter den Opfern ist auch ein Polizist, der nach den ersten Notrufen eingetroffen war. Auch der Täter ist tot. Ob er erschossen wurde oder sich selbst tötete, ist noch unklar. Über sein Motiv ist noch nichts bekannt. Die Polizei geht aber von einem Einzeltäter aus.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor Mitternacht Ortszeit in einer Country-Bar in der Stadt Thousand Oaks in der Nähe von Los Angeles. In dem Lokal fand gerade eine Country-Party für College-Studenten statt.

Zwölf Tote nach Schüssen in Bar in Kalifornien

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150