Trump besucht Hurrikanopfer

US-Präsident Donald Trump hat schockiert auf die Zerstörung durch Hurrikan "Michael" an der Südostküste der USA reagiert.

Donald Trump Hurrikan Michael

Bild: Saul Loeb/AFP

Es sei unglaublich, mit eigenen Augen zu sehen, was der Sturm angerichtet habe, sagte Trump bei einem Besuch im US-Bundesstaat Florida, wo der Hurrikan in der vergangenen Woche für Verwüstung gesorgt hatte. Begleitet wurde Trump von seiner Frau Melania.

In dem kleinen Ort Lynn Haven sprachen Trump und die First Lady mit Hurrikan-Opfern und halfen bei der Verteilung von Wasser. Später reisten sie weiter in den benachbarten Bundesstaat Georgia, wo der Sturm ebenfalls gewütet hatte.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150