EU begrüsst Einstellung des Verfahrens gegen Pamuk in der Türkei

Die EU-Kommission hat die Einstellung des umstrittenen Prozesses gegen den türkischen Schrifsteller Orhan Pamuk begrüsst.

Die Brüsseler Behörde hatte das angestrengte Verfahren gegen Pamuk scharf kritisiert. Die türkische Justiz begründete die Einstellung des Verfahrens damit, dass das Justizministerium keine ausdrückliche Genehmigung für eine weitere Strafverfolgung gegeben hatte. Dem 53-jährige Schriftsteller drohten bis zu 3 Jahren Haft.