Audi unter Druck: Betrugssoftware im A6 entdeckt

Im Dieselskandal gerät nun auch die Volkswagen-Tochter Audi immer mehr in den Fokus. Wie "Spiegel Online" berichtet, wurde im A6 eine bislang noch unbekannte Betrugssoftware verbaut, die das Abgassystem manipuliert.

Audi

Illustrationsbild: Pixabay

In Deutschland wird deshalb bereits ermittelt. Betroffen sind mindestens 30.000 A6 in Deutschland und die gleiche Anzahl von Exportfahrzeugen.

Nach Spiegel-Informationen hat Audi die Produktion des A6 bereits gestoppt. Für den Autobauer ist das ein Tiefschlag, da sich das Modell auch als Dienstwagen zuletzt erfolgreich verkaufen ließ. Der A6 ist das drittwichtigste Volumenmodell von Audi nach A4 und A3.

spiegel/br/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150