Opposition in Israel fordert Netanjahus Rücktritt

Israelische Oppositionspolitiker haben Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zum Rücktritt aufgefordert, nachdem die Polizei seine Anklage wegen Korruption empfohlen hat.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu (13.3.)

Bild: Gali Tibbon/AFP

Er müsse sein Amt zumindest ruhen lassen, um das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Regierung wiederherzustellen, sagte der linksliberale Abgeordnete Ilan Gilon. Der Vorsitzende der Arbeitspartei, Avi Gabai, betonte, die Ära Netanjahu gehe zu Ende.

Nach gut einjährigen Ermittlungen hat Israels Polizei Anklage wegen Korruption gegen Netanjahu empfohlen. Es gebe genug Beweise für Bestechlichkeit, Betrug und Untreue, teilte ein Sprecher mit.

Netanjahu weist die Vorwürfe zurück. Die endgültige Entscheidung über eine Anklage trifft die Staatsanwaltschaft.

dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150