Frauen in Saudi-Arabien dürfen erstmals ein Fußballspiel besuchen

In Saudi-Arabien haben Frauen zum ersten Mal in der Geschichte des Königreichs ein Fußballspiel in einem Stadion besuchen dürfen.

Frauen am 12.1.2018 mit Schals in den Fanfarben im Stadion in der Küstenstadt Dschidda (Bild: Stringer/AFP)

Frauen am 12.1.2018 mit Schals in den Fanfarben im Stadion in der Küstenstadt Dschidda (Bild: Stringer/AFP)

Lokale Medien zeigten Fotos, auf denen Frauen mit Schals in den Fanfarben der Clubs das Stadion in der östlichen Küstenstadt Dschidda betraten. Die saudische Sportbehörde hatte zuvor bekannt gegeben, dass insgesamt drei Stadien für den Besuch von Familien vorbereitet worden seien.

Auf Videos, die kurz vor Anpfiff der Erstligapartie zwischen Al-Ahli und Al-Batin im Internet kursierten, ist zu sehen, dass das für mehr als 62.000 Fans ausgestattete Stadion kaum besucht ist. Der Großteil der Plätze blieb leer.

Die Öffnung von Stadien für Frauen gehört zu einer Reihe von gesellschaftlichen Reformen in dem islamisch-konservativen Land.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150