Französische Bäcker: Baguette muss ins Unesco-Weltkulturerbe

Französische Bäcker wollen das Baguette ins Unesco-Weltkulturerbe aufnehmen lassen. Dazu muss Frankreich einen Antrag bei der Unesco einreichen.

Baguette

Illustrationsbild: Sofi Layla/Pixabay

Die französische Bäcker- und Konditorinnung will den Präsidenten bitten, die Kandidatur des Baguettes zu unterstützen. Am Freitagnachmittag ist ein Empfang der Bäckermeister im Elysée-Palast geplant.

Wie der Eiffelturm gehöre das Baguette zum französische Nationalerbe, unterstreicht die Bäckerinnung. In Frankreich gibt es ihren Angaben nach 33.000 Bäckereien.

Pizza als Vorreiter

Im Dezember wurde bereits die Kunst der napolitanischen Pizzabäcker, die den Teig in der Luft umherwirbeln, ins immaterielle Weltkulturerbe aufgenommen. Die Petition zur Unterstützung des Antrags wurde von zwei Millionen Menschen unterzeichnet.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150