Keine Vogelgrippe in Frankreich

Ein erster Fall von Verdacht auf Vogelgrippe bei einem Menschen in Frankreich hat sich als Fehlalarm herausgestellt.

Eine 32-jährige Französin war nach einer Türkeireise mit Symptomen der Krankheit in die Uni-Klinik Montpellier gebracht worden. Inzwischen konnte jeder Verdacht auf Vogelgrippe ausgeräumt werden. Die Frau war krank aus der Türkei heimgekehrt, wo sie tote Vögel gesehen, aber nicht berührt hatte.