Ein Mönch beschreibt Jerusalem: So schön kompliziert!

Pater Nikodemus lebt in Jerusalem. Mit ihm sprachen wir über seine Ansichten zur Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem zur Hauptstadt Israels zu machen.

Jerusalem

Bild: Thomas Coex/AFP

US-Präsident Donald Trump hat in den letzten Tagen wieder einmal für Empörung gesorgt. Die Diskussion darüber, wer die heilige Stadt für sich beanspruchen kann, ist aber schon Jahrtausende alt.

Das weiß auch Pater Nikodemus Schnabel. Er lebt in Jerusalem auf dem Zionsberg in der Nähe der Altstadt und ist Prior-Administrator der Dormitio-Abtei und auch deren Sprecher. Mit ihm haben wir über seine Meinung zu der Diskussion gesprochen.

Anne Kelleter

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150