Einigung auf EU-Emissionshandel für den Klimaschutz

Nach monatelangen Verhandlungen ist eine Reform des europäischen Emissionshandels unter Dach und Fach.

Fabrik, Emission, Luftverschmutzung

Bild: digifly84/Pixabay

Ein Kompromiss sei erreicht und werde jetzt Vertretern der EU-Staaten zur Billigung vorgelegt, teilte Estland als derzeitiger EU-Vorsitz in Brüssel mit. Damit soll sich der Emissionshandel im nächsten Jahrzehnt endlich als wirksames Klimaschutzinstrument beweisen.

Geplant sind deutlich schärfere Klimaziele für Fabriken und Kraftwerke. Gleichzeitig werden Verschmutzungsrechte vom Markt genommen, um das Angebot zu verknappen.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150